Saison der Feldtage geht wieder los: 23 Jahre Dauerfeldversuch in Dahnsdorf am 5. Juni

Zwischenablage01jki
10
Mai
2018

Auch dieses Jahr lädt das Julius Kühn Institut an den Dahnsdorfer Standort ein:

23 Jahre Dauerfeldversuche! Einladung zum Feldversuchstag am 05. Juni 2018 in Dahnsdorf (Brandenburg)

  • Ablauf der Veranstaltung am Dienstag, 05. Juni 2018, Versuchsfeld Dahnsdorf, 10:00 – 13:00 Uhr
    10:00 Uhr: Begrüßung
    Prof. Dr. G. F. Backhaus (Präsident des Julius Kühn-Instituts)
    Dr. H. Kehlenbeck (Leiterin des Instituts für Strategien und Folgenabschätzung)
    Dr. J. Schwarz (Wissenschaftlicher Leiter des Versuchsfeldes)
  • 10:05 Uhr: Ausgewählte Ergebnisse der Dauerfeldversuche
    Dr. J. Schwarz, Prof. Dr. S. Kühne*, Dr. B. Klocke, Dr. S. Krengel
  • 10:25 Uhr Rapsanbau im Ökologischen Landbau – Lösungsansätze für die Schädlingsregulierung
    Prof. Dr. S. Kühne*
  • 10:45 Uhr: Rundgang auf dem Versuchsfeld mit Vorstellung der Dauerfeldversuche und des Versuchs IPAS Awecos
    Dr. J. Schwarz, Prof. Dr. S. Kühne*, Dr. B. Klocke, Dr. S. Krengel, Dr. N. Sommerfeldt
  • Ende: ca. 13:00 Uhr mit kleinem Imbiss

Zwischenablage01jki

Mehr Hintergrundwissen zum Versuchsfeld Dahnsdorf/Kleinmachnow hier

*Prof. Dr. Stefan Kühne lehrt an der HNEE als Honorarprofessor am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz den Ökologischen Pflanzenschutz – in den  Studiengängen Öko-Agrar-Management und Ökolandbau und Vermarktung.

Link zum Programm.