Stellenausschreibung: Wertschöpfungskettenentwicklung und -koordination für Bio-Gemüse

bio gemuese
06
Feb
2019

Projektstelle Wertschöpfungskettenentwicklung und -koordination für Bio-Gemüse

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung (HNEE) liegt unmittelbar vor den Toren Berlins. Gemessen an ihrer Größe ist die HNEE eine der forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands. Die Forschungsschwerpunkte nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums, Produktion und Nutzung von Naturstoffen und Management begrenzter Ressourcen spiegeln Themen der HNEE wider. Als kleine Hochschule ist die Kooperation mit zahlreichen in- und ausländischen Forschungseinrichtungen und Praxispartnern ein Charakteristikum der HNEE.

Für das EIP-Projekt „Regionales Bio-Gemüse aus Brandenburg“ sind zwei Teilzeitstellen zu besetzen, die bei fachlicher Eignung zusammengelegt werden:

  • Prozessbegleiter*in für Wertschöpfungskettenentwicklung (TVL 13, 40%)
  • Gemüse-Wertschöpfungskettenkoordinator*in (TVL 11, 40%)
Leitungsteam-EIP-GEmuese

Suchen Unterstützung: Wertschöpfungskettenentwicklung und -koordination für Bio-Gemüse

Im Rahmen des Projektes arbeiten Landwirte, Lebensmittelverarbeiter und Handelsunternehmen aus Berlin und Brandenburg gemeinsam mit der Fördergemeinschaft ökologischer Landbau (FÖL e.V.) und der HNEE als operationelle Gruppe (OG) am Auf- und Ausbau einer langfristig tragfähigen, regionalen Bio-Gemüse Wertschöpfungskette in der Hauptstadtregion. Ziel ist es, den Bio-Kartoffel- und Bio-Gemüseanbau durch die Koordination von Produktions- und Logistikprozessen zwischen Betrieben und zu den Schnittstellen der nachgelagerten Wertschöpfungsstufen (Vorverarbeitung, Handel, Großverbraucher) auszuweiten sowie die fachlichen Kompetenz in der Erzeugung durch die Etablierung von Beratungsformaten zu stärken. Nähere Informationen sind unter: www.biogemuese-brandenburg.de einsehbar.

Am Fachgebiet „Politik und Märkte in der Agrar- und Ernährungswirtschaft“ ist die Stelle einer/s     

Prozessbegleiter*in für die Wertschöpfungskettenentwicklung, Bio-Gemüse
Akademische*r Mitarbeiter*in, TVL 13, 40%
Kennziffer 08/19 | als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung zu besetzen vom 01.05.2019 befristet bis zum 30.09.2020

In der Geschäftsstelle „Regionales Bio-Gemüse aus Brandenburg“ ist die Stelle einer/s

Gemüse-Wertschöpfungskettenkoordinator*in TVL 11, 40%
zu besetzen vom 01.04.2019 bis zum 30.09.2020.

Stellenausschreibung zum Download

08-19 OG-Gemüse_final_Seite_2 08-19 OG-Gemüse_final_Seite_1